Leipziger Buchmesse 2009
Autorenlesung: Paul H. Wendland,
Ein Wortefinden in der Schule des Lebens - Beherzte Gedankensaat im Land der Wendezeit

Paul H. Wendland schickt den Leser in Gedichten und Prosatexten auf eine lehrreiche Reise durch das Leben. Sein Werk liefert Stimmungen, Lebenserfahrungen, biografische Erlebnisse und zeitkritische Gedanken mit einem erklärten Ziel, das in der gegenwärtigen Literatur aus der Mode gekommen zu sein scheint: Das Leben als Schule zu begreifen, die den Menschen das Menschsein lehrt.

Foto: Autor Paul H. wendland bei seiner Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2009
 

Foto: Der Autor Paul H. Wendland liest auf der Leipziger Buchmesse 2009 am Stand der Frankfurter Verlagsgruppe.

Film geeignet für Internetzugang mit:
Modem/ISDN
 

Film geeignet für Internetzugang mit:
DSL/Breitband
 

 

Rezension auf literaturmarkt.info lesen

 

Foto: Willkommen beim Deutschen Literaturfernsehen, Autorin Ilse Pohl spricht.
Grafik: August von Goethe Verlag fördert Deutsches
Zur Online-Einreichung Ihres Gedichts für die Frankfurter Bibliothek 2011