Frankfurter Buchmesse 2007 Autorenlesung: Kokou Apenouvon,
Les petites choses

Der Großvater von Kokou Apenouvon erzählte ihm während seiner Kindheit in Togo viele Geschichten und sprach stets vom Schreiben. Heute lebt er nicht mehr, doch sein Enkel wollte ihm seinen großen Wunsch erfüllen und hat eine seiner Erzählungen veröffentlicht. „Les petites choses“ handelt vom Glück. Davon, dass schon Kleinigkeiten glücklich machen aber auch das Glück verderben können. Momentan ist es nur auf Französisch erhältlich.

Foto: Autor Kokou Apenouvon bei seiner Lesung auf der Frankfurter Buchmesse 2007
 

Foto: Der Autor Kokou Apenouvon liest beim Lesemarathon am Stand der Frankfurter Verlagsgruppe.

Film geeignet für Internetzugang mit:
Modem/ISDN
 

Film geeignet für Internetzugang mit:
DSL/Breitband
 

 

 

Foto: Willkommen beim Deutschen Literaturfernsehen, Autorin Ilse Pohl spricht.
Grafik: August von Goethe Verlag fördert Deutsches
Zur Online-Einreichung Ihres Gedichts für die Frankfurter Bibliothek 2011